MK - Limousinen Münch
en - Krailling
Telefon: 089 / 70 28 14
Infotel. : 0163 / 44 44 4 22

 



Wir freuen uns sehr, das Sie zu uns hergefunden haben. Sie wollen im Raum München eine Stretchlimousine mieten? Hier sind sie richtig!




Wichtige Informationen, bevor Sie eine Stretchlimousine mieten



Hier haben wir einige wertvolle Tips für Sie zusammengestellt, wenn Sie eine Stretchlimousine oder Limousine mieten möchten.
Seit neuestem gibt es Vermieter, die eine Stretchlimousine für 10 Personen oder mehr vermieten - diese vermietung ist illegal, ausser dieser Vermieter kann Ihnen seine Buskonzession zeigen.
Sollte er dies nicht können, raten wir Ihnen, in diese Stretchlimousine nicht einzusteigen, da Sie in dieser Limousine keinerlei Versicherungsschutz haben. Wenn während der Fahrt eine Polizeikontrolle stattfinden sollte, ist die Fahrt dann auch sofort beendet und Ihr geplanter Abend löst sich in Wohlgefallen auf.
Wir raten Ihnen zu einer Anzeige da dieser "Vermieter" SIE und andere Menschen durch sein illegales Vermieten gefährdet (keinerlei Versicherungsschutz und Gefährdung der Fahrgäste).

Vermieter
Die Konjunktur ist schlecht - so mancher denkt an einen kleinen Nebenerwerb. Eine alte Stretchlimousine mit ein paar Monaten TÜV und sehr hoher Kilometerleistung gibt es schon ab 3.000 Euro. Eine selbstgebaute Homepage kostet auch nicht viel. Und schon geht es los... In diesen Fällen bekommt der Kunde sofort eine (schriftliche) Zusage über ein recht günstiges Angebot. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen: Wenige Firmengründer starten professionell und kundenorientiert. Viele brauchen dringend Aufträge und fahren für sehr wenig Geld mit katastrophalen Fahrzeugen. Kunden die sich vorher nicht informiert haben werden nie wieder eine Limousine mieten. Das alles schadet dem guten Ruf der Branche. Bei einem seriösen Vermieter, können Sie sich die Limousine vor dem BUCHEN persönlich anschauen (nicht abschrecken lassen wenn der Vermieter sagt: Die Limousine ist JETZT nicht gereinigt.).

Mietwagenkonzession
Ein Chauffeur- und Limousinenservice, der gegen Entgelt Personenbeförderung betreibt, muss über eine Mietwagenkonzession verfügen! Egal ob die Fahrt 30,00 Euro oder 400,00 Euro kostet. Fahrten müssen über das Büro des Vermieters gebucht werden, und es ist nicht nur unseriös, sondern auch nicht gestattet, wie ein Taxi auf der Strasse zu stehen, um dort Kunden zu gewinnen! Fragen Sie nach, ob der Vermieter eine Konzession besitzt! Personenbeförderungsschein Ohne einen Personenbeförderungsschein darf kein Fahrer Personen befördern. Achten Sie darauf das der Personenbeförderungsschein nicht "ABGELAUFEN" ist (Personenbeförderungsscheine sind NICHT UNBEGRENZT GÜLTIG). Der Personenbeförderungsschein MUSS alle 5 Jahre "ERNEUERT" werden. Fragen Sie unbedingt nach, bevor Sie in ein Fahrzeug steigen!

Fahrzeugversicherung
Neben den erforderlichen Konzessionen und Führerscheinen interessiert den Kunden folgendes am meisten: Was passiert im Falle eines Unfalls? Wie man weis bezahlen Versicherungen im Schadenfall nie gerne. Das gilt auch für eine private KFZ Haftpflichtversicherung. Diese Haftpflichtversicherung schließt nämlich eine gewerblich Nutzung aus. Das wird oft nicht beachtet. Lassen Sie vom Vermieter nachweisen das die gewerbliche Personenbeförderung überhaupt versichert ist. In einer als Privatwagen versicherten Limousine genießen Sie keinerlei Versicherungsschutz.

Gültige Zulassung
Achten Sie unbedingt darauf was für ein Kennzeichen an dem Fahrzeug angebracht ist! StVZO § 29g Rote Versicherungskennzeichen Fahrten zur Feststellung und zum Nachweis der Gebrauchsfähigkeit eines versicherungskennzeichenpflichtigen Fahrzeugs (Probefahrten) und Fahrten, die in der Hauptsache der Überführung eines solchen Fahrzeugs an einen anderen Ort dienen (Überführungsfahrten), dürfen vorbehaltlich der Vorschriften über die Betriebserlaubnispflicht mit Versicherungskennzeichen unternommen werden, deren Beschriftung und Rand rot sind. Als Probefahrten gelten auch Fahrten zur allgemeinen Anregung der Kauflust durch Vorführung in der Öffentlichkeit, nicht aber Fahrten gegen Vergütung für Benutzung des Fahrzeugs.

Preise
Wenn Sie in ein Taxi steigen, würde die Fahrt für 1 Stunde zwischen 80 € und 100 € kosten. Stretchlimousinen sind keine Taxis!!! Hier sitzt niemand mit Lederjacke und "gold Kettchen" am Steuer. Die Limousine ist innen und außen komplett gereinigt ( vor JEDER Fahrt ). Es ist ein Luxusfahrzeug. Wie viele Fahrgäste???
Nach PBefG § 4 Straßenbahnen, Obusse, Kraftfahrzeuge dürfen nicht mehr als neun Personen (einschließlich Führer) befördert werden.

Fazit: Wer weniger als 90 Euro bezahlen möchte, sollte lieber sicher in einem Taxi fahren als in einer heruntergekommenen Stretchlimo die nicht für Personenbeförderung zugelassen ist! Achten Sie bei einer Buchung auf "versteckte Kosten". Bei manchen Vermietern stehen am Ende diverse "versteckte Kosten" auf der Rechnung, z.B. Benzin, gefahrene km, Mehrwertsteuer etc. Vergleichen Sie Endpreise.

Übrigens:
In Deutschland nennt man jeden Kleinwagen mit 4 Türen "Limousine". Achten Sie bei Buchungen auf das Wort "Stretchlimousine" oder "Superstretchlimousine" damit nicht ein normaler PKW erscheint. Unser TIPP für Sie: Sehen Sie sich die Limousine und den Vermieter unbedingt vor dem buchen persönlich an.
Lassen Sie sich vor dem Einsteigen den gültigen Personenbeförderungsschein (gelber Schein) und die Mietwagenkonzession (blauer Schein) zeigen.

Quelle: V. Meerkamp

Wir möchten Sie darauf hinweisen, das Firmen, die keine Mietwagenversicherung besitzen, für ihre Fahrgäste keinen ausreichenden Versicherungsschutz bieten. MK-Limousinen München ist nach §49 Personenbeförderungsgesetz für den Verkehr mit Mietwagen zugelassen und die Chauffeure sind im Besitz eines gültigen Personenbeförderungsscheins. Unsere Stretchlimousinen sind als "Personenmietwagen" versichert und haben die TÜV Hauptuntersuchung gemäß § 29 STVZO incl. §41(1) BOKraft (dieses MUSS jeder Mietwagen haben).Bei uns ist Probesitzen selbstverständlich erwünscht. Bitte vereinbaren Sie (auch kurzfristig) mit uns einen Termin.